Escada

Escada

Escada überzeugt mit seinem einzigartigen Lifestyle-Rezept: die eleganten Taschen und Handtaschen des Luxuslabels verleihen seinen Trägern coolen Glamour und sinnliche Weiblichkeit. Die moderne Eleganz der Escada Taschen erreichen nur wenige andere Labels: egal ob Beuteltaschen für Business und Freizeit oder extravaganten wie schlichte Clutches für eine glamouröse Abendgarderobe. [mehr]

      Zurück nach oben

      Escada

      Escada Handtaschen: Luxus pur für die Damenwelt

      Die Philosophie von Escada ist einfach: mit den Handtaschen und Clutches sollen die Persönlichkeit und Weiblichkeit der Frau von heute unterstrichen werden. Diese moderne Eleganz erreicht das deutsche Luxuslabel durch hochwertige Verarbeitung, exzellente Qualität des Materials und eine klare Form. Die Escada Taschen und Clutches zeigen einen geraden, femininen Schnitt, der Sie durch den gekonnten Einsatz von Farbe, Drucken und aufwändigen Details auf geschmackvolle Weise ins Rampenlicht rückt. Das verwendete Kalbsleder ist fein genarbt oder in Saffiano Art schraffiert, was ihm einen besonders aufregenden Griff verleiht. Farblich abgehobene Nähte fahren die schönen Umrisse der Escada Taschen nach und verdeutlichen ihre einzigartige Form. Ob trendiger Trapezstil, geräumige Handtasche oder sportliche Umhängetasche, Escada zeigt in jeder Saison ein wahres Festival an Formen und Vielfalt. Dabei bietet Escada ein umfassendes Sortiment mit frischen Impressionen von Taschen für Business und Freizeit an. Für den glamourösen Auftritt am Abend sorgen die Escada Clutches, denn von extravagant bis zurückhaltend elegant ist alles dabei. Das exklusive Münchener Label Escada gehört zu den führenden Marken für Designer Handtaschen und Clutches im Luxussegment. Das Lifestyle-Rezept mit moderner Eleganz, coolem Glamour und sinnlicher Weiblichkeit begeistert Kundinnen weltweit.

      Elegante und edle Escada Taschen und Clutches aus Leder in großer Auswahl bei wardow.com

      Das Luxuslabel Escada wurde 1978 von Margaretha und Wolfgang Ley in München gegründet. Margaretha stammte ursprünglich aus Schweden und verfügte nicht nur über eine Ausbildung zur Schneiderin, sondern auch über Erfahrung als Model. Im Laufe der Zeit vertraten Super-Models wie Naomi Campbell oder Claudia Schiffer Escada weltweit auf den Laufstegen. Das erklärtes Ziel der Escada Mode und Taschen war eine „Demokratisierung“ der Haute Couture, denn sie boten Luxuskleidung und Accessoires zu vergleichsweise erschwinglichen Preisen. Außerdem pochte Escada nicht darauf, dass sich Fans des Labels jede Saison neu einkleiden mussten, sondern stimmten Escada Kleidung, Taschen und Accessoires so auf einander ab, dass sie sich auch mit Vorjahres Modellen kombinieren ließen. Das Unternehmen zählte insbesondere in den Achtziger- und frühen Neunziger Jahren zu den erfolgreichsten Herstellern von Taschen. Nach dem Tod von Margaretha Ley 1992 übernahm Brian Rennie 1994 die kreative Leitung. Auch unter neuer Führung hält sich das Unternehmen Escada heute weiter als erfolgreiche Luxusmarke.