Reiserucksäcke

Wer in den Urlaub fahren möchte oder einen kurzen Wochenend Trip plant, hat beim Gepäck die Qual der Wahl. Ein Reiserucksack ist die beste Wahl, wenn Sie nur wenig Gepäck haben oder sehr mobil sein wollen. Generell handelt es sich bei einem Reiserucksack um einen besonders großen Rucksack, der in etwa das Volumen einer Reisetasche hat. Doch Sie können ihn auf dem Rücken tragen, wenn es schnell gehen muss. Für einen richtigen Wanderurlaub wird allerdings ein funktionaler Trekking-Rucksack notwendig. [mehr]

    143 Artikel

      143 Artikel

      Zurück nach oben

      Reiserucksäcke

      Es muss nicht immer ein Koffer sein: Reiserucksäcke für Ihren Urlaub

      Für gewöhnlich werden Rucksäcke für kurze Distanzen verwendet und als praktische Tasche für Business, Freizeit oder Schule benutzt. Reiserucksäcke hingegen sind dazu ausgelegt, ihr komplettes Gepäck zu transportieren. Aus diesem Grund sind Reiserucksäcke sehr großzügig geschnitten und bieten sowohl Kleidung als auch Kleinigkeiten wie Handys, Schlüsseln oder Kameras Platz. Welche Sorte Reiserucksack Sie wählen hängt allerdings von der Art des Urlaubs ab. Wenn Sie ihren Rucksack als Ersatz für eine Reisetasche oder Weekender benutzen wollen, um beispielsweise auf einem Bahnhof schneller von A nach B zu kommen, sollten Sie auf leichtes Material achten. Reiserucksäcke von Campomaggi ähneln modernen Seesäcken, da sie aus leichtem Leinentuch bestehen und mit einem Kordelzug geschlossen werden. Der Umfang erlaubt eine ähnliche Füllmenge wie sie bei einem Weekender möglich ist. Diese Art von Reiserucksack ist allerdings nicht für lange Fußmärsche wie beispielsweise einer Trekking Tour gedacht. Das gleiche gilt für Taschen/Rucksack Kombinationen wie etwa Rucksacktrolleys oder Rucksack Reisetaschen. Hier liegt der Vorteil darin, dass das Reisegepäck bei Bedarf schnell auf den Rücken geschnallt werden kann, falls es unterwegs einmal hektisch wird. Wenn Sie einen längeren Wanderurlaub im Sinn haben, bieten sich Funktionsrucksäcke an. Mit diesen Reiserucksäcken kann das gesamte Gepäck, dass Sie während des Urlaubs brauchen, über lange Strecken transportiert werden. Bei Reiserucksäcken zum Wandern ist ein stabiles Rückensystem wichtig, wobei zwischen Netzrücken und Kontaktrücken unterschieden wird. Beim Netzrücken wird der Rücken durch ein flexibles Netzstück gestützt. Der Kontaktrücken ist gepolstert und liegt am Rücken auf. Fast alle kleineren Reiserucksäcke haben einen Kontaktrücken, auch wenn Sie bei einem Rucksack für lange Laufstrecken auf eine ergonomische Form achten sollten. Damit er nicht verrutscht, ist der Reiserucksack mit zusätzlichen Gurten ausgestattet, die auf Hüfthöhe sitzen. Praktische Zusatzfunktionen wie Flaschenhalter oder Kompressionsriemen machen den Reiserucksack zu einer interessanten Alternative zu Trolley, Weekender und Co.

      Reiserucksäcke und Wanderrucksäcke aus Nylon oder Leder für den mobilen Urlaub

      Je nach Verwendungszweck des Reiserucksacks bieten verschiedene Materialien die unterschiedlichsten Eigenschaften, damit Ihr Urlaub ein voller Erfolg wird. Für Liebhaber von natürlichen Materialien stehen diverse Reiserucksäcke aus Leder oder Baumwolle zur Auswahl. Besonders nordische Outdoor Marken wie Fjällräven bieten oft kleine oder mittelgroße Rucksäcke aus robustem Canvas an. Das feste Baumwollgewebe verbindet Leichtigkeit mit Festigkeit und hält einiges aus. Starke Feuchtigkeit macht Baumwolle aber auf Dauer schwer. Leder macht bei Reiserucksäcken nur bei kleineren Größen Sinn. Zwar ist das Material sehr hochwertig, robust und schön anzusehen, aber bei größeren Taschen oft zu schwer, um sie lange zu tragen. Allerdings verwenden viele Reiserucksäcke Lederbesätze, um stark beanspruchte Areale zu verstärken. Je länger die Reise, desto größer der Rucksack. Bei Reiserucksäcken fürs Wandern, Trekking oder Touren ist leichtes Nylon oft die einzige brauchbare Variante. Bei einem Rucksack über 50 Litern Volumen sollte das Eigengewicht so gering wie möglich ausfallen. Bei vollwertigen Trekking Rucksäcken mit über 70 Litern Volumen kann umfangreiche Ausrüstung, Kleidung oder Proviant mitgenommen werden – kein Problem für das reißfeste Nylon. Der Kunststoff macht Reiserucksäcke wasserfest oder zumindest wasserabweisend, was bei viel genutzten Rucksäcken unabdingbar ist. Zusätzliche Außenfächer oder abnehmbare Aufsätze bieten jedem Reisenden flexibelste Möglichkeiten, ökonomisch zu packen.