Wenger

Wenger

Das Schweizer Kreuz ist das Symbol des Herstellers Wenger, der es kaum wie ein anderer versteht, Taschen und Koffer für den Alltag sowie extremste Orte herzustellen. Seit 1893 sitzt Wenger in der Schweiz, von wo das Label hochwertige, langlebige Reise- und Businesstaschen herstellt. Es ist dieses strapazierfähige und belastbare Material, welches für die hohe Qualität der Wenger Produkte steht. [mehr]

    129 Artikel

      129 Artikel

      Zurück nach oben

      Wenger

      Das Schweizer Kreuz von Wenger als Symbol für hochwertige Koffer und Laptoptaschen

      Der Schweizer Hersteller Wenger hat als eine der wenigen Firmen das Privileg, das Emblem des berühmten Schweizer Kreuz für seine Laptop Taschen, Rucksäcke und Koffer zu verwenden. Durch die Produktion hochwertiger und langlebiger Wenger SwissGear Taschen und Kofferhat sich die Marke schnell einen hervorragenden internationalen Ruf erarbeitet. Wenger Taschen sind weltweit ein Begriff für Schweizer Qualität. Wie einst das berühmte Messer, zeichnen sich zum Beispiel Wenger Laptoptaschen durch raffinierte Details wie speziellen schlaggeschützten Notebook Sicherheitsfächern und äußerst strapazierfähigem Material für extreme Belastungen aus. Die Wenger Rucksäcke überzeugen mit sportlich dynamischem Design und einem geringen Eigengewicht. Geräumige Hauptfächer und kleine Reißverschluss Taschen bieten außerdem viel Platz und der gepolsterte Rücken sorgt für hohen Tragekomfort. Die meisten Wenger Taschen, Aktentaschen und Koffer bestehen aus Nylon oder anderem, robustem Kunststoff, der den sportlichen Look unterstreicht. Allerdings sind auch Wenger Business Taschen und Umhängetaschen aus schönem Leder vertreten. Ganz gleich, für welchen Einsatz Ihre Tasche gedacht ist, dank der hochwertigen Verarbeitung halten die Wenger Koffer, Rücksäcke und Taschen allem Stand. Das geradlinige, schnörkellose Design wirkt eher maskulin, obwohl die edlen Wenger Schultertaschen und Messenger auch zu mobilen Frauen passen. Vor allem im Business Bereich werden Ihnen dynamischen Schnitte die besten Dienste leisten, denn Stifthalter, Unterteilungen und Laptopfach bringen Ordnung in Ihre Wenger Aktentasche.

      Wenger Taschen und Rucksäcke gehören zu den beliebtesten Businessaccessoires

      Paul Boéchat gründete das heutige Unternehmen Wenger 1893 erstmals unter dem Namen Paul Boéchat & Cie. Der damalige Firmenhauptsitz war in der Gemeinde Courtételle im Schweizer Kanton Jura. Eine Investorengruppe kaufte 1895 das Unternehmen auf und benannte es zunächst in Fabrique suisse de coutellerie S.A. um. 1900 wurde das Unternehmen nach einer Fusion mit der Basler Besteckfabrik in Schweizer Besteckfabrik umbenannt. Zugleich verlegte man den Firmenstandort in die Nachbargemeinde Delémont, die bis heute der Wenger Firmensitz geblieben ist. Dort begann 1901 erstmals die Belieferung der Schweizer Armee mit dem bis heute berühmten echten Schweizer Taschenmesser. Einige Jahre später benannte der seit 1898 als Direktor tätige Theo Wenger das Unternehmen in Wenger & Co. S.A.um, nachdem er die Fabrik aufgekauft hatte. Die international wachsende Marke erhielt 1922 schließlich ihren heutigen Namen Wenger S.A.

      Tradition setzt sich durch - Taschenmesser und Koffer von Wenger seit 1893

      Nach fast 100 Jahren Erfolgsgeschichte kam infolge der Anschläge 9/11 und der damit verbundenen neuen internationalen Flugsicherheitsbestimmungen der wirtschaftliche Einbruch für die komplette Taschenmesserproduktion. Bevor Wenger seine Unternehmensausrichtung neu auf Taschen und Koffer umstrukturieren konnte waren die finanziellen Belastungen bereits so hoch, dass der Verkauf der Firma bevorstand. Schließlich kaufte 2005 der einstige Konkurrent Victorinox die Firma Wenger auf, um bei einem Fremdkauf durch ausländische Investoren eine befürchtete Rufschädigung für die berühmten Schweizer Messer abzuwenden. Trotz dieser einschneidenden Übernahme blieb Wenger als eigenständige Marke erhalten und ist völlig unabhängig in der Entwicklung und Produktion sowie Vermarktung seiner SwissGear Taschen und Koffer. Nach außen treten Victorinox und Wenger nach wie vor als konkurrierende Hersteller im Segment Messer und Taschen auf.