Alpina

Wissen Sie, wer die Sportuhr erfunden hat? Als ihr Erfinder gilt die Schweizer Uhrenmarke Alpina, die damit den Weg für innovative und hochwertige Uhren weltweit ebnete. Neben den sportlichen Alpina Uhren zählen luxuriöse und hochwertige Uhren zum umfassenden Sortiment, das auch Sie mit Zuverlässigkeit und Präzision begeistern wird. [mehr]

Es gibt keine Produkte, die dieser Auswahl entsprechen.

Alpina

Alpina - Die Erfindung der Sportuhr

Die Schweizer Uhrenmarke Alpina wird heute besonders mit zwei Produkten in Verbindung gebracht: hochwertige und innovative Kaliber sowie die Alpina 4. Unter dem Begriff Kaliber fallen sowohl ein Werkdurchmesser als auch ein Uhrwerk. Die Alpina Werke sind bis heute für hervorragende Genauigkeit bekannt und trotzen extremen Höhen und Witterungen. Sie sind die idealen Uhren für Extremsportler. Neben den Werken liegt dies auch an den robusten und hochwertigen Materialien. Als Uhrenliebhaber können Sie so zwischen Leder, Stoff und Edelstahl Uhrenbändern wählen, die mit Saphirglas veredelt werden. Für Damen bietet Alpina zudem Modelle mit Diamanten, die den Damenuhren einen besonderen Glanz verleihen. Viele der Automatikuhren von Alpina verfügen zudem über zahlreiche Zusatzfunktionen, die auf einem großzügigen Ziffernblatt angelegt sind und ein optimales Ablesen ermöglichen. Im Speziellen lässt sich dies von den Fliegeruhren ableiten, die eigens für die Piloten konzipiert wurden und große Ziffernblätter hatte.
Die Schweizer Uhrenmarke Alpina wird heute besonders mit zwei Produkten in Verbindung gebracht: hochwertige und innovative Kaliber sowie die Alpina 4. Unter dem Begriff Kaliber fallen sowohl ein Werkdurchmesser als auch ein Uhrwerk. Die Alpina Werke sind bis heute für hervorragende Genauigkeit bekannt und trotzen extremen Höhen und Witterungen. Sie sind die idealen Uhren für Extremsportler. Neben den Werken liegt dies auch an den robusten und hochwertigen Materialien. Als Uhrenliebhaber können Sie so zwischen Leder, Stoff und Edelstahl Uhrenbändern wählen, die mit Saphirglas veredelt werden. Für Damen bietet Alpina zudem Modelle mit Diamanten, die den Damenuhren einen besonderen Glanz verleihen. Viele der Automatikuhren von Alpina verfügen zudem über zahlreiche Zusatzfunktionen, die auf einem großzügigen Ziffernblatt angelegt sind und ein optimales Ablesen ermöglichen. Im Speziellen lässt sich dies von den Fliegeruhren ableiten, die eigens für die Piloten konzipiert wurden und große Ziffernblätter hatte.

Über 130 Jahre Alpina Geschichte

Die Uhrenmarke wurde 1883 von Gottlieb Hauser gegründet als Alpina Union Horlogère S.A. - Schweizerische Uhrmachergesellschaft. Als Genossenschaft vereinigte man mehrere kleine Firmen und Lieferanten untereinander, die hochwertige Produkte anboten, nach Innovationen strebten und den Vertrieb ihrer Produkte optimieren wollten. Die Mitglieder der Genossenschaft wurden unter dem Namen „Alpinisten“ bekannt. Erst 1901 entwickelte sich aus dem Zusammenschluss heraus die Uhrenmarke Alpina. Mit über 2.000 Verkaufsstellen in den 1920er Jahren galt das Unternehmen als erfolgreichste Schweizer Uhrenmarke.
Die Uhrenmarke wurde 1883 von Gottlieb Hauser gegründet als Alpina Union Horlogère S.A. - Schweizerische Uhrmachergesellschaft. Als Genossenschaft vereinigte man mehrere kleine Firmen und Lieferanten untereinander, die hochwertige Produkte anboten, nach Innovationen strebten und den Vertrieb ihrer Produkte optimieren wollten. Die Mitglieder der Genossenschaft wurden unter dem Namen „Alpinisten“ bekannt. Erst 1901 entwickelte sich aus dem Zusammenschluss heraus die Uhrenmarke Alpina. Mit über 2.000 Verkaufsstellen in den 1920er Jahren galt das Unternehmen als erfolgreichste Schweizer Uhrenmarke.