Smart Luggage

Der englische Begriff „Smart Luggage“ bezieht sich auf modernes Reisegepäck, das mit einer Reihe an technischen Features aufwartet. Das kluge Gepäck wurde im Hinblick auf die Bedürfnisse der urbanen Nomaden entwickelt, die aus dem Koffer leben und arbeiten. Die neue Generation der bewährten Reisebegleiter ist viel mehr als eine simple Verstaumöglichkeit – eingebaute USB-Anschlüsse, GPS-Ortung mit globaler Reichweite und intelligente Organisationslösungen sind nur einige Beispiele für clevere Ausstattungsmerkmale der sogenannten Smart Koffer. [mehr]

    102 Artikel

      102 Artikel

      Zurück nach oben

      Smart Luggage

      Reisegepäck mit zeitgemäßen Ausstattungsfeatures

      Der Koffer als wichtiger Bestandteil der Reisekultur kann sich bis dato zwei großer Innovationen rühmen – dem Übergang von sperrigen Holztruhen und Körben zu handlichen Tragekoffern und dem Anbringen von Rädern und vom Teleskopgriff, sodass die schweren Stücke nun gezogen und nicht geschleppt werden. Damit war es aber auch in Sachen Innovation. Nun bringt die fortschreitende Digitalisierung den starren Koffermarkt ins Rollen: Gepäckstücke mit smarten Features erobern immer mehr Lounges und Terminals weltweit. Dabei ist ein Power Bank Koffer bzw. ein USB Koffer fast schon ein Klassiker: Renommierte Hersteller und ambitionierte Startups wetteifern um weitere ausgeklügelte Funktionen aus dem Bereich der Digitaltechnik und favorisieren Smart Travelling als die neue Art des Reisens.

      Gepäck der neuen Generation: Was heißt hier smart?

      Power Bank Koffer

      Das Hauptkriterium der Smart Koffer ist ein integrierter Zusatz-Akku mit mindestens zwei USB Ports zum Aufladen von elektronischen Geräten wie Smartphones, Tablet-Computer und Laptops. Deswegen werden diese Gepäckstücke oft als Power Bank Koffer oder als USB Koffer bezeichnet. Smartes Reisegepäck fungiert somit in erster Linie als mobile Energieversorgungsstation: die neuartigen Koffer sind mit herausnehmbarem Ladegerät ausgestattet. Das hat einen Grund: seit 2018 verbieten mehrere amerikanische Fluggesellschaften die Mitnahme von Koffern mit fest verbauten Akkus. Die Sicherheitsbestimmung wurde mittlerweile von anderen internationalen Airlines übernommen. Davon sind insbesondere Lithiumionen-Akkus betroffen: das chemische Element gilt als sehr reaktionsfreudig und kann sich bei Beschädigung selbst entzünden. Nichtsdestotrotz wird es standardmäßig in die Power Banks eingearbeitet. Die Akkus mit einer Kapazität von bis zu von 100 Wattstunden sind zwar im Handgepäck aller Airlines erlaubt, müssen aber herausgenommen und deaktiviert sein.

      Einige Luftfahrtgesellschaften tolerieren leistungsstärkere Lithiumionen-Batterien mit einer Kapazität zwischen 100 und 160 Wattstunden, die unter anderem in extrem leistungsfähigen Notebook-Akkus zu finden sind. Die Hersteller der Power Bank Koffer gehen von den Sicherheitsbestimmungen der Airlines aus und setzen in der Regel auf einen 10.000 mAh Akku mit mindestens zwei USB-Anschlüssen verschiedener Typen, sodass zumindest ein Smartphone und ein anderes Gerät gleichzeitig aufgeladen werden können. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, können Sie die Wattstunden einer Ladevorrichtung selbst errechnen: der unproblematische Wert liegt bei 100 Wh. Dafür multiplizieren Sie die angegebenen Milliamperestunden (mAh) mit 3,7 und teilen das Ergebnis durch 1000. Für einen 20.000 mAh Akku ergibt sich folgende Rechnung: 20.000*3,7/1000=74 Wh. Oft bewegt sich die Speicherkapazität der USB Koffer sogar im niedrigeren Bereich von 10.000 mAh: Die Leistung reicht für drei bis sechs Handy-Ladungen bzw. für eine volle Tablet-Ladung.

      Weitere intelligente Features der Smart Koffer

      Zu den häufigen Attributen der Smart Koffer zählen GPS Tracking Systeme, mit denen man mittels einer App den aktuellen Aufenthaltsort des Koffers fast überall auf der Welt ermitteln kann. Einige Smart Luggage Hersteller bestücken ihre Produkte mit RFID (Radio-Frequency Identification) sicheren Pockets – diese verhindern das Auslesen der Bankkarten von unbefugten Dritten. Auch eingebaute WLAN-Hotspots bzw. Wi-Fi Geräte sind üblich: Der dauerhafte Zugang zum Internet wird damit sichergestellt. Aufzugebendes Reisegepäck ist oft mit einer Benachrichtigungsfunktion ausgestattet. Diese wird aktiviert, sobald der Smart Koffer auf dem Gepäckausgabeband landet – das lange Anstehen und Warten bleibt damit erspart. Viele Koffer weisen zudem ein kluges Sicherheitssystem auf: in der Regel schließen sie mit einem TSA Zahlenkombinationsschloss, das von autorisierten Flughafenbeamten zu Zwecken der Inspektion mit einem Generalschlüssel aufgemacht werden kann, ohne dass das Schloss im Notfall aufgebrochen wird. Smarte Koffer sind mit den neusten Versionen dieses Sicherheitsschlosses versehen – sie lassen sich entweder über eine App oder über den biometrischen Fingerabdruck sichern, wobei mehrere Fingerprints gespeichert werden können.

      Typisch ist auch die praktische Selbstwiege-Funktion: Innovative Gepäckstücke besitzen oft einen Griff mit Gewichtssensoren – das Ergebnis der Messung wird durch eine App und / oder über eine digitale Anzeige kommuniziert. Die Funktion ist für jede Airline individuell programmierbar. Auf diese Art kann man das exakte Gesamtgewicht noch vor dem Check-In ermitteln, um die eventuellen Übergepäckgebühren zu vermeiden. Die smarten Gepäckstücke können ganz schön anhänglich sein: Modelle mit Abstandssensoren schlagen Alarm, wenn der Besitzer sich außerhalb einer festgelegten Reichweite entfernt. Einige Modelle verriegeln in diesem Fall automatisch das Kofferschloss. Smart Luggage trumpft außerdem mit Concierge-Service-Systemen: diese übernehmen viele Funktionen, unter anderem können sie über eine Gate-Änderung informieren oder eine Hotelübernachtung reservieren – mittels einer App bzw. per SMS oder per E-Mail. Innovative Reisecompagnons überzeugen außerdem mit hervorragendem Organisationstalent. Knitterfreies Verstauen dank integriertem, herausnehmbarem Kleidersack, eingebautes, ausfahrbares Stoffregal zur besseren Übersicht und ausgeklügelte Systeme, die es erlauben, den Koffer zu erweitern oder zu verkleinern bzw. ihn platzsparend zusammenzuklappen, ergänzen die smarten Eigenschaften der modernen Koffer.

      Die Smart Travelling Gepäckstücke können mit vielen weiteren Ausstattungsmerkmalen punkten, wie zum Beispiel einem ausklappbaren Tisch, welcher als Laptop-Unterlage dienen kann oder einem verbauten Motor, sodass man auf dem Koffer sitzend zum Gate fahren kann. Auch eine App, mit der man von Zuhause aus einchecken kann und den entsprechenden Gepäckanhänger auf einem im Koffer eingebautem Display angezeigt bekommt, sorgt für ein stressfreies Reisen. Ein Bluetooth-Lautsprecher zur Musikwiedergabe, eine Innenraumbeleuchtung, die automatisch angeht, sobald man den Koffer öffnet und ein individualisierbarer Bildschirm auf der Vorderseite des Koffers sind weitere relevante Features der raffinierten Smart Luggage Stücke.

      Smartes Reisegepäck: die Besonderheiten

      Smart Luggage wurde aus der Idee heraus entwickelt, das Reisen komfortabel, sorgenfrei und mit Rücksicht auf die Erfordernisse der digitalisierten Welt zu gestalten. Deswegen enthält die Ausstattung der klugen Reisebegleiter in den meisten Fällen eine zwischen den Streben positionierte Powerbank, die durch eine Schutzklappe verdeckt wird. Besonders praktisch: Einige Modelle zeigen den Ladenstand der angeschlossenen Geräte. Möchten Sie Ihre Geräte auf dem Weg zum Terminal aufladen, sollten Sie allerdings aufpassen, dass sie nicht vom Smart Koffer runterrutschen, denn die meisten Modelle besitzen leider keine spezielle Halterung. Smartes Reisegepäck mit integrierter Powerbank ist insbesondere für Reisende interessant, die ständig erreichbar sein müssen und / oder auf eine Internetverbindung angewiesen sind.

      Die digitale Komponente ist an die Benutzung von einem Smartphone gebunden. Das ist praktisch und einfach, allerdings sollten Sie Folgendes beachten: geht das Handy verloren oder kaputt, können je nach Modell Funktionen wie GPS-Tracking, Gewichtsanzeige oder Concierge-Service ausfallen. Eine weitere damit zusammenhängende Schwierigkeit hat mit der Benutzung von Bluetooth-Technologie zu tun: wegen relativ kleiner Reichweite von 10 bis 50 Metern ist es gut möglich, dass Sie Ihren Smart Koffer auf dem Gepäckkarussell sehen, bevor die entsprechende App Sie darüber informiert. Außerdem weisen Smart Luggage Stücke ein vergleichsweise hohes Gewicht auf, wobei es je nach Größe und Modell sehr große Unterschiede geben kann. Auch relevant: der recht stolze Preis der innovativen Reiseaccessoires. Dafür bieten viele Smart Koffer Hersteller eine lebenslange Garantie auf ihre Produkte.

      Smart Luggage auf wardow.com bestellen

      Schlau ist nicht nur die neue Generation der Reisebegleiter, sondern auch unser Bonuspunkte-System*: Mit jeder Bestellung auf wardow.com bzw. als kleines Dankeschön für bis zu drei abgegebenen Produktbewertungen werden Ihrem Benutzerkonto Bonuspunkte zugeschrieben. Diese können Sie als Wardow Guthaben für kommende Einkäufe einlösen. Ob ein Powerbank Koffer ohne weiteren technischen Schnickschnack oder smartes Reisegepäck mit einer ganzen Liste von digitalen Funktionen – für die intelligente Bagage müssen Sie etwas tiefer in die Tasche greifen. Der 10% Rabatt für eine Newsletteranmeldung kommt dabei wie gerufen und versorgt Sie darüber hinaus mit den neusten Trends aus der Taschenwelt sowie aktuellen Angeboten und Aktionen. Entdecken Sie die Vorzüge des Smart Travelling mit unserem abwechslungsreichen Sortiment!

      Entdecken Sie die Vielfalt der Taschen bei wardow.com

      Nach oben