Hybrid-Smartwatches

Die kleine Schwester der Smartwatch erobert den Fashionolymp und beweist, dass Technik nicht alles ist. Ihr klassisches Design ist ihr prägnantestes Kennzeichen und größter Vorteil, denn was den Smartwatches an filigraner Uhrmacherkunst fehlt, hat sie zu bieten. Zeitgleich braucht der Uhrenträger nicht auf moderne Features verzichten, denn in der Hybrid-Smartwatch steckt smarte Technik. [mehr]

    39 Artikel

      39 Artikel

      Zurück nach oben

      Hybrid-Smartwatches

      Was ist eine Hybrid-Smartwatch?

      Hinter der Wortschöpfung „Hybrid-Smartwatch“ steckt eine Kombination von analogen Uhren, d.h. kein digitales Display, sondern nur Zeiger und Smartwatch Features, wie Schrittanzeige und Benachrichtigungsfunktion. Hier wird also die klassische Schönheit der Uhren und die tragbare Technik in einem Accessoire vereint. Ein echtes Highlight für alle Uhrenfans, die nicht auf die klassische Uhrenkunst verzichtet möchten, eine lange Akkulaufzeit schätzen und finden, dass eine Uhr nicht den Computer ersetzen muss. Zudem ist eine Hybrid-Smartwatch sehr viel subtiler, als das große Smartwatch-Modell. Eingehende Nachrichten nimmt beispielsweise nur der Uhrenträger wahr. Und natürlich muss der Display nicht erst aktiviert werden, um die Uhrzeit zu sehen.

      Unterscheidet sich das Design eine Hybrid-Smartwatch von einer analogen Uhr?

      Filigrane Zeiger, Schmucksteine, moderne oder verschnörkelte Ziffern, mehrfarbige oder einfarbige Ziffernblätter … die Vielfalt der Hybrid-Smartwatches ist unbegrenzt. Hinzukommen unterschiedliche Armbänder in Leder und Edelstahl. In Sachen Design muss sich die Hybrid-Smartwatch daher nicht hinter den großen Namen der analogen Uhrenmarken verstecken. Skagen Connected und Fossil Q sind mittlerweile feste Größen auf dem Uhrenmarkt und zeigen mit den Hybriden-Modellen, wie gut Technik und klassisches Design zusammenpassen. Lediglich die Knöpfe am Uhrengehäuse weisen auf die zusätzlichen Funktionen hin.

      Welche Funktionen hat eine Hybrid-Smartwatch?

      Reisende, Sportfans und Techniknerds müssen auch bei Hybrid-Smartwatch nicht auf moderne Features verzichten. Neben den Standardfunktionen, d.h. die zuverlässige Anzeige der Zeit, sowie Weck- und Benachrichtigungsfunktion, bieten die Hybriden ein ganzes Repertoire an Möglichkeiten. Über die Knöpfe am Gehäuserand der Uhr können viele Funktionen aktiviert werden. Mehrere Zeitzonen lassen sich so zum Beispiel anzeigen, ebenso können Schlaf, Kalorienverbrauch und Schritte getrackt werden. Einige Modelle haben zudem die Möglichkeit die Kamera- und Musikfunktion auf dem Handy zu aktivieren.

      Wie lassen sich Funktionen auf dem Handy steuern?

      Dank einer App verbindet sich die Hybrid-Smartwatch mit dem Smartphone. Funktionen wie MP3-Player und Kamera können so über Bluetooth mit der Watch gesteuert werden.

      Wie wird auf Nachrichten aufmerksam gemacht?

      Anders als bei den reinen Smartwatches verzichten die Hybridmodelle auf ein digitales Display. Um dennoch auf eingehende Nachrichten aufmerksam gemacht zu werden, gibt die Uhr ein sanftes Vibrieren von sich, leuchtet auf oder die Zeiger bewegen sich. Der Clou: Viele Modelle haben unterschiedliche Alarmsignale, womit unterschiedlichen Personen unterschiedliche Signale zugeordnet werden können. Kommt eine Nachricht rein, muss der Uhrenträger nicht sofort auf das Handy schauen und ein Gespräch unterbrechen, denn er kann einschätzen, ob der Anruf wichtig ist oder nicht.