Junkers

Mit der Uhren Marke Junkers tragen Sie wahre Luftfahrtgeschichte an Ihrem Handgelenk. Die Quarz- und Automatikuhren von Junkers überzeugen durch ihr sehr markantes und extravagantes Fliegerdesign – eben legere Zeitmesser für jeden Anlass. [mehr]

Es gibt keine Produkte, die dieser Auswahl entsprechen.

Junkers

Junkers Uhren – Qualitätsprodukte „Made in Germany“

Die Junkers Geschichte begann mit dem großen Luftfahrtpionier Hugo Junkers, dessen Enkel Bernd Junkers es sich zur Aufgabe machte die Historie seines Großvaters zu pflegen und zu bewahren. 1997 trat Willi Birk, der Geschäftsführer der Uhren Manufaktur Pointtec mit der Idee an ihn heran, Junkers als Uhren Marke zu produzieren. Die Traditionsmarke Junkers war geboren und nimmt bis heute Bezug zu den Errungenschaften von Hugo Junkers. Zudem bieten sie den Uhrenliebhabern höchste Qualitätsansprüche. Mit ihrem Slogan „Made in Germany“ verschönern sie jedes Ziffernblatt. Die Junkers Uhrenwerke stammen von renommierten Schweizer und japanischen Herstellern, doch die Endmontage erfolgt nach traditionellem Uhrmacherhandwerk in Deutschland. Damals arbeiteten die Meister der Bauhauskunst mit den Ingenieuren der Junkers Werke zusammen. Daraus entstand eine ganze Bauhausserie, die noch heute das Uhrensortiment bereichert und ein wesentlicher Teil der über 100.000 bisher gefertigten Uhren ist. Jede Uhr bewahrt dabei mit ihrem Design der Damen- und Herrenuhren den geschichtlichen Hintergrund des Familienunternehmens. Apropos Familienunternehmen - seit 2013 führt Bernd Junkers Tochter Charlotte Huck die Firma und bewahrt das Erbe.

Junkers – Mehr als nur Fliegeruhren

Alle Ziffernblätter der Junkers Uhren sind geschmückt von einem Dreieck, das Logo der Marke, welches in abstrakter Form einen fliegenden Menschen darstellt. Auch die Namen der Fliegeruhren Kollektionen zeugen von der Luftfahrt Geschichte der Uhrenmarke – 1926 Flatline, Cockpit, 1 Atlantikflug Ost-west etc. Mittlerweile verbucht Junkers über 20 verschiedene Kollektionen, in denen sich auch die populäre Bauhauslinie mit einreiht. Ob Quarz- oder Automatikuhr, alle haben eine Gemeinsamkeit – ein klar strukturiertes Ziffernblatt, sodass man auf den ersten Blick die Uhrzeit erkennen kann. Junkers konzentriert sich in seinem Design eben nur auf das Wesentliche und besticht daher in einem schlichten, aber dennoch extravaganten Uhren Design. Der größte Teil der Junkers Kollektion ist mit Lederarmbändern ausgestattet, doch sie arbeiten auch mit Edelstahlarmbändern, die dem klassischen Design einen sportiven Hauch verleihen. Auf diese Uhrenmarke muss man einfach fliegen, nicht zuletzt durch ihr markantes, zeitloses Aussehen und dem robusten langlebigen Material.