Bering

Bering

Die Schönheit der Arktis faszinierte stets Abenteurer und Designer gleichermaßen. Kein Wunder also, dass die dänische Uhrenmarke BERING das ewige Eis in ihrem geradlinigen, klaren und puristischen Design aufgriff. Neben dem einzigartigen Stil zeichnen sich die kühlen Schönen durch maximale Materialstärke dank Hightech Keramik und widerstandsfähigem Saphirglas aus. [mehr]

Es gibt keine Produkte, die dieser Auswahl entsprechen.

Bering

Arktisch starke Schönheiten: Uhren von BERING

„Wenn die pure, kühle Schönheit der Arktis und die schlichte Eleganz dänischen Designs miteinander verschmelzen, bricht eine neue Zeitrechnung an: It’s BERING-Time.“ Wer bisher dachte, dass die Arktis nur Abenteurer in ihren Bann zieht, wird mit dem Slogan der dänischen Uhrenmarke eines Besseren belehrt. Die klirrende Kälte des kalten Kontinents inspirierte die BERING Gründer zu einem klaren Design, das sich in der speziellen Keramik-Kollektion, dem hochwertigen Edelstahl bis zum harten Saphirglas und Titanium wiederfindet.

Technisches Know-how in jeder Uhr

Funk-, Automatik- und Solaruhren von BERING sind weltweit gefragt. Charakteristisch für die Marke sind das cleane Design, austauschbare Bänder und hochwertige Materialien. Die Gehäuse der Uhren sind besonders flach, was den Typ des minimalistisch arktisch kühlen Looks unterstreicht. Trotz der Widerstandsfähigkeit garantieren die Armbanduhren höchsten Tragekomfort, da die Materialien durch ihre Leichtigkeit komfortabel am Handgelenk zu tragen sind. Der Einsatz von Hightech Keramik verleiht BERING Uhren extreme Kratzfestigkeit, Hitzebeständigkeit und sind zudem antiallergisch. Somit können diese Zeitmesser mit maximaler Materialstärke und ihrem typischen minimalistischen Design bestechen.

Auf den Spuren von Bering

Das arktische Design der Marke BERING kommt nicht von ungefähr. Der dänische Abenteurer und Geschäftsmann René Kaerskov wagte 2008 am Nordpol einen Fallschirmsprung und ließ sich von der kühlen und zugleich schlichten Schönheit des ewigen Eises begeistern. Er übertrug seine Schwärmereien auf seine Geschäftspartner Michael Witt Johansen und Lars Gram-Skjønnemann, mit denen er gemeinsam seine Vision einer arktisch angehauchten Uhrenmarke verwirklichte. Die drei Geschäftsmänner vereinten dies mit dem typisch dänischen Minimalismus ihres Heimatlandes und zauberten eine atemberaubende pure und schlichte Uhrenmarke.
Namensgeber des Uhrenunternehmens war der dänische Seefahrer Vitus Bering. Als Abenteurer und wagte sich Bering 1728 mit seinem Segelschiff ins noch fast unentdeckte Gebiet des Nordpolarmeeres, durchquerte die Meerenge, die später nach ihm benannt wurde und entdeckte als erster Europäer Alaska. Genau wie der Abenteurer Vitus Bering, wollten die drei Gründer sich auf unbekannte Gebiete vorwagen und schafften damit eine einzigartige Uhrengeschichte.