Festina

Festina

Bei der Schweizer Uhrenmarke Festina trifft Tradition auf spanischen Unternehmergeist. Festina Uhren verkörpern ein elegantes sportliches Design und beste Qualität. Eine hervorragende Grundlage für Automatikuhren und Chronographen, die weiblichen als auch männlichen Uhrenfans abwechslungsreiche Trendpieces für ihr Handgelenk bieten. [more]

    99 Item(s)

      99 Item(s)

      Back to top

      Festina

      Uhren getreu dem Motto: „Festina Lente“

      Der Markenname des Uhrenunternehmens wurde ursprünglich aus der Redewendung „Festina Lente“ abgeleitet. Übersetzt bedeutet das „Eile mit Weile“. Der Name Festina sagt somit schon alles über die Charakterzüge ihrer Damen- und Herrenuhren aus. Die Eile zeigt sich bei den stetigen Neuerungen in Technik und Design. Und mit Bedachtsamkeit produziert Festina ausschließlich in hoher Qualität. Allein die ausgefallenen Ziffernblätter mit ihren vielen feinen Details sind ein Highlight für jeden Uhren Liebhaber. Festina arbeitet zudem in ihren Kollektion mit skelettierten Zeigern und applizierte Indizes, was ihre Uhren Kollektionen einen einzigartigen Wiedererkennungswert verleiht. Dass Festina anfangs nur eine Marke für Herrenuhren war, zeigt sich noch heute in ihrem typisch maskulinen Design. Doch auch bei den Damenuhren wurde sich Seitens Festinas auf eine zwar sportive, aber auch sehr elegante und exklusive Optik festgesetzt. Die sportliche Seite der Uhrenmarke wird durch dynamisch coole Armbänder unterstrichen, die von Edelstahl-, Leder- bis hin zu Textilarmbändern reichen. Das Uhrengehäuse glänzt im hochwertigen Edelstahl, Titan oder in Keramik. Festina vereint hier Sport und Eleganz in all ihren Chronographen und Automatikuhren und zaubert so einen reinen Augenschmaus an jedes Handgelenk.

      Wenn Schweizer Uhrmachertradition auf spanischen Unternehmergeist trifft

      1902 wurde die Uhrenmarke und Manufaktur Festina in der Schweiz gegründet. Damals wurde noch die namensgebende Redewendung „Festina Lente“ – „Eile mit Weile“ in Goldbuchstaben auf jedes der Ziffernblätter der Festina Armbanduhren geschrieben. Festina deklarierte sich rasant zu einer der schnellst wachsenden Unternehmen in der Uhrenbranche. 1984 übernahm der spanische Kaufmann Miguel Rodriguez die Marke Festina von der Schweizer Gründerfamilie. Er war es, der daraufhin für die Uhren Marke den Weg ins neue Quartz-Zeitalter ebnete. Der erfolgreiche Spanier war schon zuvor im Besitz eines Uhrenimperiums und schloss mit seine anderen Marken Lotus, Calypso und die in der Schweiz hergestellten Weltmarken Candino und Jaguar die Festina Group, welche mittlerweile in über 90 Ländern vertreten ist. Aus der Vielzahl der Festina Uhren Modelle zeichnen sich zwei Topseller hervor: Festina Tourchrono und die Chrono Bike Herren-Chronographen, die das Unternehmen zu enormen Erfolg verhelfen. Was nicht zuletzt daran lag, dass Festina nach einer über 100-jährige Uhrmachertradition seiner Uhrenmacher Philosophie stets treu geblieben ist: „Gib den Menschen schöne Dinge, die sie mögen, zu einem fairen Preis, den sie sich leisten können und wollen.“